Home
drucken

Marillenkuchen

von: Akademie

Ein klassischer Obstkuchen !

Zutaten

200 g Dinkel oder 150 g Weizen
200 g Butter oder Margarine
200 g Vollzucker oder Honig
1 TL Vanillepulver oder Mark einer Vanilleschote
1 unbehandelte Orange
1 EL Zitronensaft
4 Eier, 1 Prise Salz
200 ml Buttermilch
1000 g frische Marillen
1 Pkg. Backpulver

Zubereitung

Mahlen Sie den Dinkel oder Weizen mit Getreidemühle  fein auf. Waschen Sie die Orange gut ab und reiben die Schale an einem feinen Reibeeisen ab. Mit einem Rührgerät den Zucker
oder Honig zusammen mit Vanillepulver, 0rangenschale, Zitronensaft, Eier, Salz und die vorgeteilte und nicht zu harte Butter gut verrühren. Nun geben Sie das Mehl mit dem Backpulver dazu und rühren dieses in die Masse hinein, während Sie die Buttermilch durch 
in das laufende Gerät dazugießen, bis eine cremige Masse entsteht. Den Teig auf ein befettetes und bemehltes Backblech streichen. Die Marillen waschen, gut abtrocknen, halbieren und entsteinen und auf dem Teig verteilen. Die Oberseite mit Alufolie abdecken und im vorgeheizten Backrohr bei 200° C zuerst 20-25 Minuten backen, dann auf 175° C reduzieren und noch 10 Minuten fertig backen. Abkühlen lassen und in Stücke schneiden.

« zurück
Antwort Erstellen